Telefonieren mit dem Handy am Steuer

Mit dem Handy am Steuer Telefonieren

Handy am Steuer ist möglicherweise einer der größten Delikte im Straßenverkehrsrecht. Es kommt ein Anruf an, und der Besitzer des Handys greift zum Hörer, vergisst aber, dass er das Telefon noch in der Hand hat und redet und redet immer weiter. Ist jetzt ein StraßenverkehrsPolizist in der Nähe und beobachtete das ganze, dann kann es dafür eine heftige Strafe geben. Bussgeldverfahren

Mit dem Handy ohne Freisprechanlage telefonieren

 Das Telefonieren mit einem Handy ohne  Freisprecheinrichtung, ist untersagt, wer gegen diese Regelung verstößt, macht sich strafbar. Was viele allerdings nicht wissen ist, dass in manchen Fällen mit einem Handy hinter dem Steuer telefoniert werden kann, und zwar in folgenden Fällen:

  • Punkt wenn das Auto ausgeschaltet ist, ist grundsätzlich möglich damit zu telefonieren.
  • es darf aber nicht  an der Ampel telefoniert werden, wenn der Motor für einen kurzen Moment ausgeschaltet ist.

 Wann ist das mit dem Handy am Steuer erlaubt zu telefonieren?

Das wissen nämlich nicht sehr viele, aber ein Anruf anzunehmen ist  erlaubt, wenn das nicht länger als eine Sekunde dauert. dass das kaum möglich ist, wird wohl jeder einsehen, und deshalb kann in der Praxis das gar nicht häufig passieren. Es ist deshalb ratsam grundsätzlich eine Freisprecheinrichtung einzubauen, damit man einerseits rechtskonform ist, aber gleichzeitig nicht andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

 Häufig erleben wir auf der Straße, dass Menschen mit dem Handy telefonieren, komplett abgelenkt sind, manchmal sogar sehr langsam fahren, weil sie sich so auf das Gespräch konzentrieren. Dabei stören sie den Verkehr und Gefährden ihn auch noch, weil sie nicht richtig aufmerksam sind. Deshalb sind die Strafen auch bei Telefonieren am Steuer nicht sehr gering.

Strafverfahren

Sollte es dabei zu einem Strafverfahren kommen, ist es immer wichtig die Aussage zu verweigern, bis man mit einem Anwalt für Verkehrsrecht gesprochen hat. Für mehr Informationen zum Thema Verkehrsrecht klicken Sie bitte hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.